WM-Aus für Gudjon Valur Sigurdsson

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Island muss bei der morgen startenden Handball Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark auf seinen Rekordspieler Gudjon Valur Sigurdsson verzichten.

Der Linksaußen der Rhein-Neckar Löwen zog sich im letzten Testspiel vor der WM gegen Holland, es war sein 350. Einsatz für Island, eine Knie-verletzung zu und wird nun seine neunte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft verpassen.

„Es ist nichts schlimmes, eine lange Ausfallzeit erwarten wir nicht“, gab Nationaltrainer Gudmundur Gudmundsson am gestrigen Abend schon Entwarnung, auch wenn der Ausfall des Rekordtorschützen seiner Nation eine erhebliche Schwächung für die nun kommende WM sein wird.

Für Sigurdsson rückt der Berliner Bjarki Mar Elisson in den Kader. Island bestreitet in München die Vorrunde gegen Kroatien, Spanien, Bahrain, Japan und Mazedonien.

 

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Bundesliga

07.02.2019 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 20.Spieltag
  
TSV Hannover-Burgdorf - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
  
VfL Gummersbach - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
  
FA Göppingen - THW Kiel 0 : 0
  
TBV Lemgo Lippe - Füchse Berlin 0 : 0
  
HSG Wetzlar - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.01.2019 12:16:28
Legende: ungespielt laufend gespielt