Barmbek teilt die Punkte in Hürup

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beim TSV Hürup konnte die HG Hamburg-Barmbek nach einem spannenden Spitzenspiel mit 32:32 (14:15) einen Punkt mitnehmen, wodurch beide Teams nun gemeinsam den zweiten Platz hinter dem THW Kiel 2 belegen.

Vor ausverkauftem Haus gelang der HGHB zunächst ein perfekter Start, sodass die Hamburger von 2:2 auf 7:2 und bis zur zwölften Minute auf 9:3 davonzogen. In der Folge kam der TSV, durch gleich drei Zeitstrafen begünstigt, allerdings besser ins Spiel und glich in der 22. Minute zum 10:10 aus. Der HGHB fehlte in dieser Phase fast durchgängig in Unterzahl die Durchschlagskraft im Angriff und in der Abwehr wurde vor allem Ove Jensen nicht energisch genug attackiert. In den nächsten Minuten steigerten sich die Barmbeker aber wieder und legten ein bis zwei Treffer vor, bevor die Gastgeber kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 15:14 erstmals die Führung übernahmen und die HGHB mit einem kleinen Rückstand in die Kabine ging.

In der zweiten Hälfte blieb die Partie komplett ausgeglichen und während die Führung ein ums andere Mal hin und her wechselte, konnte sich keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen. Im Angriff zeigten die Gäste überwiegend gute Aktionen, ließen allerdings auch ein paar Chancen ungenutzt und agierten vor allem in der Abwehr nicht immer konsequent genug. So stand es nach 47 Minuten folgerichtig 25:25, bevor die Gastgeber auf 27:25 erhöhten. Doch die HGHB stemmte sich mit toller Moral gegen diesen Rückstand und glich ihn ebenso wie das 28:30 wieder aus. Auch der nächste Treffer des TSV wurde postwendend egalisiert, bevor Barmbek 30 Sekunden vor Schluss erneut in Rückstand geriet. Sechs Sekunden vor dem Ende holte die HGHB dann ihren ersten Siebenmeter der Partie heraus, den Christoph Wischniewski zum verdienten 32:32-Endstand verwandelte. Nach der sofort genommenen Auszeit der Hüruper fing Barmbek den zweiten Pass sogar noch ab, allerdings landete der Ball wohl ein paar Zehntel Sekunden zu spät im leeren Tor der Hausherren, sodass der vermeintliche Siegtreffer nicht mehr zählte.

Am kommenden Samstag, 10. November, geht es für die HGHB gleich mit dem nächsten Spitzenspiel weiter: Um 18.30 Uhr ist der THW Kiel 2 als neuer Tabellenführer zu Gast im MRG!

„Das war ein sehr gutes Handballspiel. Hürup ist eine starke Truppe, aber leider konnten wir in der Deckung nicht das anbieten, was wir uns vorgenommen und trainiert hatten. Nach unserer 9:3 Führung bekamen wir viele Zeitstrafen, die ich nicht nachvollziehen konnte und die Hürup zurück ins Spiel brachten. Am Ende war es aber ein verdientes Unentschieden und eine tolle Moral meiner Mannschaft", so HGHB-Coach Holger Bockelmann nach der Partie.

TSV Hürup vs. HG Hamburg-Barmbek 32:32 (15:14)

Tor: Florian Knust (ein gehaltener Siebenmeter), Kilian Bluhm

Feld: Christoph Wischniewski (9/1), Lasse Kohnagel (8), Michael Kintrup (6), Martin Laursen (3), Jannes Timm (2), Finn Maciejewski (2), Henning Mauer (1), Moritz Hesse (1), Timo Tennenbaum, Felix Charbatzadeh, Nico Hecht, Jacek Tomala

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

24.11.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - MTV Groß Lafferde 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
24.11.2018 18:30
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
Lehrter SV - VfL Hameln 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
VfB Fallersleben - MTV Geismar 0 : 0
24.11.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HSG Oha - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
24.11.2018 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
SG VfL Wittingen/Stöcken - TSG Emmerthal 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TG Münden - TSV Burgdorf 3 0 : 0
24.11.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - SG Börde Handball 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HSG Heidmark - SV Altencelle 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - HV Barsinghausen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.11.2018 05:14:03
Legende: ungespielt laufend gespielt