SCM schlägt Porto knapp

Foto: Lächler

Pokal international
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der FC Porto erwies sich in der Hinrundenbegegnung als sperriger Gegner. Erst in der 19. Minute führten unsere Jungs zum ersten Mal mit 2 Toren. In der letzten Sekunde vergrößerte Marko Bezjak (s. Foto) den Vorsprung dann auf 3 Tore und es ging mit einem Stand von 14:11 in die Pause.

Der Beginn der zweiten Halbzeit lief dann besser für unsere Grün-Roten. Sie konnten den Vorsprung bis auf 7 Tore (20:13) ausbauen. Danach hatten die Portugiesen allerdings einen Lauf und verkürzten bis auf 22:20. Am Ende ließ sich unser Team die Führung aber nicht abkaufen und gewann das Spiel mit 26:23. Erfolgreichster Torschütze war wieder Matze Musche mit 8 Treffern. Mads Christiansen erwies sich als starker Rückhalt für die Mannschaft und kompensierte die Abewesenheit von Albin Lagergren, der kurzfristig erkrankt war, sehr gut. Insgesamt konnte er 7 Tore erzielen.

Torschützen: Musche (8), Christiansen (7), O'Sullivan (4), Bezjak (2), Musa (2), Pettersson (2), Damgaard (1),

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Pokal

18.12.2018 18:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen I 14 : 17
18.12.2018 19:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
TSV Hannover-Burgdorf - HC Erlangen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2018 19:21:09
Legende: ungespielt laufend gespielt