Top Artikel

Foto: Archiv

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anspiel und damit auch den ersten Angriff des Spiels hatten die Gäste. Sascha Pfattheicher gelang nach vier gespielten Minuten das erste Tor der Partie. Auch die MT Melsungen traf durch Marino Maric und so stand es in der achten Spielminute 2:2.

Foto: Lächler

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HBW Balingen-Weilstetten hat beim amtierenden Deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt mit 25:32 (13:18) verloren. Dabei spiegelt das Ergebnis vor allem die erste Halbzeit in der Flens-Arena nicht wirklich wider, in der die Gallier dem Favoriten 25 Minuten lang absolut ebenbürtig waren.

Foto: Uwe Serreck

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TBV Lemgo Lippe holt sich den vierten Sieg in Folge. In einem durch die Bank weg hochklassigen Spiel bezwingen die Lipper den Favoriten Rhein-Neckar Löwen mit 30:25. Die knapp 4.000 Fans in der Halle trugen ihren Teil zum Heimsieg bei und verwandelten die Phoenix Contact-Arena wieder einmal in einen Hexenkessel.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Wir sind heiß und bis in die Haarspitzen motiviert“, freut sich Matthias Struck auf das Spiel gegen die Wölfe. Nur eine Woche nach dem Abschluss der Hinrunde startet mit dem zweiten Heimspiel in Folge schon die Rückrunde der Saison 2019/2020.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es war ein kurzes Vieraugengespräch am Donnerstagmittag und danach war klar, dass die Ahlener SG und Nico Wunderlich in der Dritten Handball-Liga in die Verlängerung gehen.

Foto: Verein

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das letzte Heimspiel des Jahres steht für die HSG Hanau auf dem Programm. Am Samstag (20 Uhr, Main-Kinzig-Halle) treffen die Grimmstädter auf die HSG Dutenhofen-Münchholzhausen, der zweiten Mannschaft des Bundesligisten HSG Wetzlar.

Foto: Stefan Luksch

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Im letzten Auswärtsspiel des Jahres musste die TG Münden in Katlenburg-Lindau gegen die dortige HSG Rhumetal eine28:33 (14:15) Niederlage hinnehmen. Nach einem holprigen Start steigerte sich die TG und hielt in der gesamten ersten Halbzeit das Spiel offen, teilweise führte man sogar mit einem Tor, doch die HSG konnte immer wieder ausgleichen und eine knappe Führung mit in die Pause nehmen.

Foto: Verein

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Höhenflug unserer Oberliga-Männer geht weiter. Beim Auswärtsspiel gegen die Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen 34:14 (13:7). Dabei ließen die Braunschweiger pro Halbzeit jeweils nur sieben Gegentore zu. Das war wieder richtig guter Handball, den sie zeigten.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Männer des HV Barsinghausen mussten sich am Samstag in der heimischen Glück-Auf-Halle den SF Söhre mit 25:30 (15:17) geschlagen geben und stecken damit wieder ganz tief im Abstiegskampf der Oberliga.

Foto: Archiv

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Montagvormittag wurden bei REWE in Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final4" um den DHB-Pokal ausgelost.

Foto: Lächler

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einem last second Punch hat die TSV Hannover-Burgdorf zum dritten Mal in Folge das REWE Final Four in Hamburg erreicht. Spielmacher Morten Olsen, der ein überragendes Spiel machte, markierte mit seinem zehnten Treffer kurz vor Schluss den 31:30 (17:14) Endstand und warf seine Mannschaft ins Glück.

(Foto: Liqui Moly HBL)

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Montag, den 9. Dezember 2019, werden in Hamburg die Halbfinalpartien des REWE Final4 2020 ausgelost. Ab 11:30 Uhr zeigt die LIQUI MOLY HBL die Ziehung der Semifinals im Livestream auf Ihrem Facebook-Kanal.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Zusammenstellung der Teilnehmerfelder für den am 4. und 5. Januar 2020 stattfindenden 36. Harz Energie-Silvestercup der Handballspielgemeinschaft (HSG) Rhumetal sind längst abgeschlossen, alle weiteren vorbereitenden Arbeiten sind erledigt oder befinden sich in der finalen Phase.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am heutigen Donnerstag hat der Deutsche Handballbund einen 28 Spieler umfassenden erweiterten Kader für die EHF EURO 2020 gemeldet.

(Foto: Foto-Lächler)

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bundestrainer Christian Prokop hat gleich drei Spieler des TVB Stuttgart in den vorläufigen 28er-Kader für die bevorstehende Europameisterschaft in Norwegen, Schweden und Österreich berufen.

Handball im Fernsehen

Ergebnisdienst

12.12.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 17. Spieltag
  
Die Eulen Ludwigshafen - TSV Hannover-Burgdorf 24 : 26
  
SG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen/Weilstetten 32 : 25
  
TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen 31 : 28
  
Füchse Berlin - THW Kiel 29 : 28
  
TBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar Löwen 30 : 25
Letzte Aktualisierung: 12.12.2019 23:56:10
Legende: ungespielt laufend gespielt