Top Stories

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die 1.328 Zuschauer in der Hildesheimer Volksbank-Arena bekamen ein packendes Handballspiel geboten und mit Ausnahme des Rostocker Anhangs waren sie mit der Schlusssirene vollkommen aus dem Häuschen.

Foto: Uwe Serreck

3.Liga Nord-Ost

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

60 Minuten Hochgeschwindigkeitshandball, 70 Tore und endlich die ersten beiden Heimpunkte haben 600 Zuschauer in der Misburger Sporthalle am Sonnabend beim 38:32 (18:15)-Sieg des HSV Hannover in der dritten Liga Nord-Ost gegen den SC Magdeburg II gesehen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Siegesserie des Dessau-Roßlauer HV wurde auch in Burgdorf fortgesetzt. Die Jungrecken der TSV Hannover-Burgdorf II haben es nicht geschafft, dem Spitzenreiter der 3. Liga Nord-Ost den ersten Fleck auf der weiterhin weißen Weste zuzufügen, verloren 25:34 (12:14).

Foto: Verein

3.Liga Nord-Ost

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag stand in der 3. Liga erstmalig das Derby zwischen dem TuS Vinnhorst und den DATALINE_RS_ Burgwedel auf dem Programm. Der Tabellendritte empfing den Drittletzten und die Gäste aus Burgwedel machten es den Gastgebern richtig schwer.

Foto: Verein

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

War das ein Kraftakt: Wenige Minuten vorm Ende der Begegnung stellte der OHC im Spiel gegen die erwartet starken Stiere die Weichen auf Sieg und brachte die Punkte sieben und acht nach Hause.

Foto: Verein

3.Liga Nord-Ost

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Niederlage in Bernburg war sehr schmerzhaft für die Eintracht-Handballer. Doch umso mehr hat das Team von Trainer Jürgen Bätjer in dieser Woche gearbeitet, um im Spiel gegen das Topteam vom HC Empor Rostock am Sonntag um 17:00 Uhr in der Volksbank-Arena wieder voll da zu sein.

Foto: Verein

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Was für ein Kampf, was für eine Stimmung und was für ein Wellenbad der Gefühle ! Nach 60 hochintensiven Minuten behielten die heimischen Bagger-seepiraten vor gut 600 begeisterten Zuschauern im Derby gegen Bieberau-Modau kühlen Kopf und stellten mit einem starken Endspurt den dritten Heimsieg der laufenden Saison sicher.

(Foto: Spieker Fotografie)

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Northeimer HC unterlag am Sonntag der 2. Mannschaft der HSG Dutenhofen-Münchholzhausen mit 21:30 (8:11). In der ersten Halbzeit war es das erwartet enge Spiel, beide Mannschaften taten sich vor allem im Angriff sehr schwer.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Welch ein Derby – 600 Zuschauer in der knallvollen Halle in Nieder-Roden, zwei motivierte Mannschaften, gute Stimmung, Spannung und Dramatik und zwei Schiedsrichter, die auf beiden Seiten mit kuriosen Pfiffen für Verwunderung sorgten.

Foto: Moritz Göbel

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

810 Zuschauer verwandelten die Main-Kinzig-Halle einmal mehr in einen Hexenkessel, aber am Ende hat es nicht ganz gereicht. Die HSG Hanau lieferte am Samstagabend dem TV Großwallstadt in der 3. Handball-Liga Mitte zwar einen großen Kampf, verlor aber letztlich knapp mit 25:26 (13:15).

Foto: Archiv

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach der Niederlage in Leipzig hat es mit den Baggerseepiraten nun auch die bislang letzte ungeschlagene Mannschaft erwischt. Dabei konnte sich die Leistung durchaus sehen lassen.

Foto: Moritz Göbel

3.Liga Mitte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist soweit. Am Samstag (20 Uhr) verwandelt sich die Main-Kinzig-Halle wieder in einen echten Hexenkessel. Dann ist am neunten Spieltag in der 3. Handball-Liga Mitte der große TV Großwallstadt zu Gast in Hanau.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Freitagabend gelang es der Zweiten des VfL Gummersbach den zweiten Sieg in Folge beim direkten Tabellenkonkurrenten vom Leichlinger TV einzufahren. Im Ostermann Forum in Leichlingen siegten die Gummersbach in einem umkämpften Spiel knapp aber verdient mit 27:26, erhöhen durch den Sieg ihr Punktekonto auf 7:11 und weisen den zehnten Tabellenrang vor.

Foto: Archiv

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Als krasser Außenseiter angetreten, mit einem Punkt zurückgekehrt: Der OHV Aurich hat am Sonntagabend mit einem 25:25 beim Tabellendritten HSG Bergische Panther überrascht. Und das mit einer personellen Besetzung, die alles andere als das erwarten ließ.

Foto: Verein

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach den ersten zwei Niederlagen hieß es für die Eintracht-Männer die Geschehnisse aufarbeiten und erneut guten Handball zu zeigen. Mit neugeschöpfter Kraft und einem freiem Kopf sollten die Gegner aus Spenge im Zaum gehalten werden.

Foto: Stefan Luksch

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der LSC begeistert abermals das heimische Publikum, entscheidet das rassige Derby gegen den HC Rhein Vikings verdient mit 31:28 (16:14) für sich und bleibt zu Hause in dieser Saison ungeschlagen.

Foto: Heinz Zaunbrecher

3.Liga Nord-West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hängende Köpfe auf der Platte, schnell abreisende Fans, dieses Bild bot sich Samstagabend zum Abpfiff nach der Partie zwischen der Ahlener SG und LiT Tribe Germania in der Friedrich-Ebert-Halle. Auch im neunten Saisonspiel blieb den Ahlenern der zweite so wichtige Saisonsieg verwehrt, gegen den Aufsteiger aus OWL stand es am Ende 25:28 (14:14).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In den 3 Freitagsspielen der Liga war einiges los. Im ersten trafen die Volmetaler im Abstiegsgipfel auf die Wölfe aus Menden. Der Gastgeber führte zwar 3:1, aber der Gast kam schnell heran (3:2; 6.).

Ergebnisdienst 3.Liga

25.10.2019 20:00
3.Liga Mitte, 10.Spieltag
  
HSG Bieberau/Modau - HSG Dutenhofen II 0 : 0
3.Liga Nord-West, 10.Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - VfL Gummersbach II 0 : 0
  
Ahlener SG - Longericher SC Köln 0 : 0
3.Liga Nord-Ost, 10.Spieltag
  
TSV Altenholz - HSG Ostsee N/G 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.10.2019 16:11:37
Legende: ungespielt laufend gespielt