Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Uwe Serreck

60 Minuten Hochgeschwindigkeitshandball, 70 Tore und endlich die ersten beiden Heimpunkte haben 600 Zuschauer in der Misburger Sporthalle am Sonnabend beim 38:32 (18:15)-Sieg des HSV Hannover in der dritten Liga Nord-Ost gegen den SC Magdeburg II gesehen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Siegesserie des Dessau-Roßlauer HV wurde auch in Burgdorf fortgesetzt. Die Jungrecken der TSV Hannover-Burgdorf II haben es nicht geschafft, dem Spitzenreiter der 3. Liga Nord-Ost den ersten Fleck auf der weiterhin weißen Weste zuzufügen, verloren 25:34 (12:14).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HG Hamburg-Barmbek muss sich in einer Nervenschlacht gegen den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller, den SV Anhalt-Bernburg, mit 26:29 (17:14) geschlagen geben. Die rund 250 Zuschauer, unter ihnen der DHB-Vorstand, sahen ein vor allem in den Schlussminuten höchst nervenaufreibendes Spiel.

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Am Samstag stand in der 3. Liga erstmalig das Derby zwischen dem TuS Vinnhorst und den DATALINE_RS_ Burgwedel auf dem Programm. Der Tabellendritte empfing den Drittletzten und die Gäste aus Burgwedel machten es den Gastgebern richtig schwer.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

War das ein Kraftakt: Wenige Minuten vorm Ende der Begegnung stellte der OHC im Spiel gegen die erwartet starken Stiere die Weichen auf Sieg und brachte die Punkte sieben und acht nach Hause.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Gelingt dem HSV Hannover in der dritten Liga Nord-Ost am Sonnabend (19.30 Uhr) gegen den SC Magdeburg II endlich der erste Heimsieg? Nach den Duellen gegen die Topfavoriten der Liga, HC Empor Rostock und Dessau/Roßlauer HV treffen die Anderter auf einen direkten Tabellennachbarn.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die Niederlage in Bernburg war sehr schmerzhaft für die Eintracht-Handballer. Doch umso mehr hat das Team von Trainer Jürgen Bätjer in dieser Woche gearbeitet, um im Spiel gegen das Topteam vom HC Empor Rostock am Sonntag um 17:00 Uhr in der Volksbank-Arena wieder voll da zu sein.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

25.10.2019 20:00
3.Liga Nord-West, 10.Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - VfL Gummersbach II 0 : 0
  
Ahlener SG - Longericher SC Köln 0 : 0
3.Liga Nord-Ost, 10.Spieltag
  
TSV Altenholz - HSG Ostsee N/G 0 : 0
3.Liga Mitte, 10.Spieltag
  
HSG Bieberau/Modau - HSG Dutenhofen II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.10.2019 16:13:36
Legende: ungespielt laufend gespielt