Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

So etwas nennt man wohl einen gebrauchten Tag. Erst hatte die TSV Hannover-Burgdorf II mit erheblichen Schwierigkeiten bei der Anreise nach Schwerin zu kämpfen, dann müssen sie auch noch ohne etwas Zählbares wieder nach Hause fahren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Es war das erwartete Spitzenspiel, auch wenn es phasenweise nicht danach aussah. Nach einer schlechten Phase zum Ende der ersten Hälfte lag Eintracht Hildesheim schon 9:15 hinten, doch das Team von Trainer Gerald Oberbeck drehte die Partie vor einer phantastischen Kulisse von 2.408 Zuschauern.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Schon Minuten vor dem Ende der Drittligapartie des HSV Hannover gegen den DHK Flensborg standen die Anderter Fans auf ihren Plätzen und feierten ihre Mannschaft. Johannes Kellner traf zum 38:25 (16:10)-Endstand und nach dem Abpfiff löste sich bei der Mannschaft die Anspannung, die sich mit dem nie gefährdeten Sieg die beiden fehlenden Punkte zum Klassenerhalt in der dritten Liga Nord holte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Spannender könnte die Ausgangslage zum Ende der Drittligasaison kaum werden. Der HC Empor Rostock und Eintracht Hildesheim stehen punktgleich an der Spitze der Tabelle und treffen am Donnerstagabend um 19:30 Uhr in der Volksbank-Arena aufeinander.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beim HC Empor Rostock hat die Reserve der TSV Hannover-Burgdorf auch im zweiten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit den Kürzeren gezogen. Nach der 24:27 Niederlage im November folgte nun die 27:34 (14:21) Pleite an der Ostsee.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Hach, war das schön! Und unfassbar wichtig! Mit einer überragenden Leistung zwang unser Drittligist den Tabellenvierten Mecklenburger Stiere Schwerin in die Knie. Die über 1000 Zuschauer in der Alten Waage feierten den 37:25 (17:12)-Erfolg wie gewohnt mit stehenden Ovationen und in bester Stimmung.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Personalplanungen beim Handballdrittligisten HH Burgwedel schreiten voran. Nachdem mit Marius Kastening und Kay Behnke das verantwortliche Trainerduo für die neue Saison inzwischen feststeht, können auch weitere Veränderungen im Kader verkündet werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: maxpress

Nach langer schwerer Krankheit ist am Donnerstag Holger Antemann verstorben. Der langjährige und verdienstvolle Handballer von Post Schwerin und später der Mecklenburger Stiere, der über Jahrzehnte die Geschicke im Schweriner Handballsport maßgeblich mitbestimmt hat, wurde nur 57 Jahre alt.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.