26
Do, Nov
19 New Articles

Alle HSG Hanau-Spieler negativ getestet

(Foto: Verein)

3.Liga Mitte
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nachdem unter der Woche ein Spieler der HSG Hanau positiv auf Covid-19 getestet worden ist, organisierte Mannschaftsarzt Dr. med. Ronald Yazdi vorsorglich auch für alle weiteren Spieler der Grimmstädter einem Corona-Test. Dabei stellte sich heraus, dass es keinen weiteren Covid-19-Fall im Team gibt. Alle Spieler wurden negativ getestet.

Das Team von Trainer Oliver Lücke ist nun eine Weile spielfrei. Das Drittliga-Spiel an diesem Wochenende bei der TuS 82 Opladen fällt aus. Auch am kommenden Wochenende wird nicht gespielt. Das Derby gegen die HSG Rodgau-Nieder-Roden findet nicht statt, da die Baggerseepiraten den Trainings- und Spielbetrieb für alle Mannschaften bis zum 2. November eingestellt haben.

Somit ist der nächste Spieltermin für die HSG Hanau am 6. November. Dann steht die Auswärtspartie bei der HSG Dutenhofen-Münchholzhausen II auf dem Programm.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren