28
Mi, Okt
20 New Articles

Hitziges Testspiel gegen TUSEM Essen

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am heutigen Nachmittag konnte der VfL Gummersbach sein fünftes Testspiel der Vorbereitung gegen TUSEM Essen mit 25:24 (12:15) für sich entscheiden. In der Sporthalle Margarethenhöhe in Essen fanden die Hausherren im ersten Durchgang besser in die Partie und erspielten sich so eine knappe Führung.

Insbesondere in der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften jedoch nichts und das Spiel heizte sich nach und nach auf, so dass es zu einigen hitzigen Szenen kam, infolge dessen sowohl der Essener Dennis Szczesny als auch der Gummersbacher Tin Kontrec die rote Karte sahen. Inmitten weiterer Zeitstrafen und Nickeligkeiten waren es nun die Oberbergischen, die die besseren Nerven und die größere Durchschlagskraft bewiesen.

Mit dem 19:18 ging der VfL in der 44. Minute erstmals in Führung und dominierte von da an das Spielgeschehen. Neben Top-Torschütze Fynn Herzig zeigte auch Torhüter Diogo Valerio, der fast über die gesamte Spielzeit auf der Platte stand und unter anderem drei Strafwürfe der Essener entschärfte, eine starke Leistung. Schlussendlich entschieden die Gummersbacher die Partie knapp für sich und erwarten nun im nächsten Test am kommenden Donnerstag den Bergischen HC.

Die Torschützen auf Gummersbacher Seite: Herzig (7), Božović (5), Santos (5/3), Hermann (3), Stüber (2), Blohme (1), Häseler (1), Vidarsson (1)

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren