Zum Abschluss ein Sieg gegen Hatten-Sandkrug

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der VfL Fredenbeck hat das letzte Spiel des Jahres gewonnen. Die TSG Hatten-Sandkrug besiegte der VfL mit einem 26:23. Im ersten Durchgang überzeugten beide Mannschaften mit einer starken Abwehr. Zur Pause führte der VfL mit 9:8.

Jan Peveling zeihte starke Paraden. Im Angriff wurden jedoch gute Chancen liegen gelassen. Das sollte sich später rächen, als der VfL eine 15:10-Führung (36. Minute) wieder aus der Hand gab. In der 56. Minute traf Hattens Jonas Schepker zum 23:23-Ausgleich. In der Schlussphase zeigte der VfL aber mehr Routine. Jan Torben Ehlers, Maximilian Lens und Paul Mbanefo erzielten die letzten drei Treffer - der verdiente Siegm der Fredenbecker war perfekt. Am 26. Januar 2019 geht es in die Rückrunde. Dann kommt Bissendorf-Holte in die Geestlandhalle.

VfL-Tore: Krumm 1, Buhrfeind 3, Mbanefo 3, Kratzenberg 3, Lens 3/2, Ehlers 3, Eschweiler 4, Richter 1, Stancic 5

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

22.03.2019 20:00
Oberliga Niedersachsen, 14.Spieltag
  
SF Söhre - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.03.2019 16:20:07
Legende: ungespielt laufend gespielt