Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die Neuhäuser Handballer rüsten für die kommende Saison personell weiter auf. Mit Julius Haug und Patrick Bauer kommen zwei starke Akteure unter den Hofbühl.
„Ich bin hoch zufrieden, dass das mit den beiden geklappt hat“, freut sich TVN-Trainer Markus Bühner.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Michael Jäger

Vielleicht ging zwischendurch alles zu schnell, vielleicht ist die Zeit doch noch nicht reif für den ganz großen Wurf. Es war der 16. November 2019, als der TV Korschenbroich beim TV Jahn Köln-Wahn gewann und die Tabellenspitze der Handball-Regionalliga übernahm – weil der TuS 82 Opladen parallel dazu mit dem 27:28 gegen den Klassen-Neuling HC Weiden die zweite Niederlage in Folge hinnehmen musste.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Michael Jäger

Der TV Korschenbroich spielte mal wieder auswärts mit dem Feuer und erneut bekam er den Brand nicht gelöscht. Was beim MTV Rheinwacht Dinslaken (27:26) oder beim TV Rheinbach (29:28) im ersten Drittel der Saison noch glücklich ausgegangen war, ließ sich am Samstagabend nicht mehr überbrücken - wie beim 23:27 in Aachen im späten Herbst.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Michael Jäger

Dirk Wolf gibt sich betont gelassen. Natürlich hat ihn die jüngste Niederlage des TV Korschenbroich bei der SG Langenfeld nachhaltig geärgert – wie seine Mannschaft übrigens, die sich im Training danach noch einmal intensiv mit dem 26:32 beschäftigte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Michael Jäger)

Viel besser hätte das vergangene Wochenende kaum laufen können für den TV Korschenbroich. Das Wichtigste aus der Sicht von Trainer Dirk Wolf: Seine Mannschaft rief im Regionalliga-Heimspiel gegen die SG Ratingen eine starke Leistung ab, für die sie sich mit einem verdienten 34:26-Erfolg belohnte.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.