Top Stories

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG VTB/Altjührden hat ihr Viertelfinale in einem wahren Handballkrimi mit 35:34 (13:15, 28:28) nach Verlängerung gegen die SG Wift Neumünster gewonnen und hat damit das Final4 in Hamburg erreicht.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Menschenschlange war beeindruckend. Schon vier Stunden vor dem Start des Sonderverkaufs hatten sich die ersten Fans der MT Melsungen am Samstagmorgen vor der Geschäftsstelle postiert. Schließlich galt es, eines der begehrten Tickets zum REWE Final4, dem Endrundenturnier um den DHB-Pokal, zu ergattern.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Geschäftsstelle von Handball-Bundesligist MT Melsungen öffnet ausnahmsweise auch am Samstag, 1. Februar. Der besondere Grund: Start des Verkaufs des MT-Ticketkontingents für das REWE FInal4 Pokalwochenende.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Vorverkauf von Tickets für das REWE Final4 am 4. und 5. April 2020 – exklusiv für Dauerkarteninhaber der Saison 19/20 – beginnt in wenigen Tagen ! Damit auch Berufstätige die Chance haben, beim Verkaufsstart dabei zu sein, wurde der Starttermin extra auf einen Samstag gelegt. Los geht es am 21. Dezember 2019 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr ausschließlich im Eingangsbereich der Phoenix Contact-Arena.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem am vergangenen Montag bereits die Halbfinal-Paarungen des REWE Final4 2020 ausgelost wurden, haben sich die TV-Rechtehalter nun auf die Reihenfolge und Übertragung festgelegt.

Foto: Archiv

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Montagvormittag wurden bei REWE in Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final4" um den DHB-Pokal ausgelost.

Foto: Lächler

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einem last second Punch hat die TSV Hannover-Burgdorf zum dritten Mal in Folge das REWE Final Four in Hamburg erreicht. Spielmacher Morten Olsen, der ein überragendes Spiel machte, markierte mit seinem zehnten Treffer kurz vor Schluss den 31:30 (17:14) Endstand und warf seine Mannschaft ins Glück.

(Foto: Liqui Moly HBL)

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Montag, den 9. Dezember 2019, werden in Hamburg die Halbfinalpartien des REWE Final4 2020 ausgelost. Ab 11:30 Uhr zeigt die LIQUI MOLY HBL die Ziehung der Semifinals im Livestream auf Ihrem Facebook-Kanal.

(Foto: Verein)

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In der „Eberthölle“ in Ludwigshafen legt der TBV Lemgo Lippe einen Start-Ziel-Sieg hin und sichert sich damit den Einzug ins DHB-Pokal Final Four am 4./5. April 2020 in Hamburg. In einem spannenden Viertelfinale gewinnt der TBV gegen die Eulen Ludwigshafen mit 26:23.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Cheftrainer Martin Schwalb haben die Rhein-Neckar Löwen einen Kantersieg gefeiert. 36:25 (21:13) schlugen sie am Mittwoch-abend Liberbank Cuenca und krallten sich den vierten Sieg im vierten Gruppenspiel des EHF Cup.

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG Flensburg-Handewitt hat im 300. EC-Spiel der Vereinsgeschichte ihre Hausaufgaben gemacht. Sie besiegte zum Abschluss der Gruppenphase in der VELUX EHF Champions League den RK Celje mit 29:26 (15:12) und liegt mit 15:13 Punkten nun auf Rang vier der Staffel A.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Erstmals mit dem neuen Cheftrainer Martin Schwalb an der Seitenlinie gehen die Rhein-Neckar Löwen in das EHF-Cup-Heimspiel gegen Liberbank Cuenca. Am Mittwochabend um 19.30 Uhr wollen die Löwen in der GBG Halle am Herzogenried in Mannheim den vierten Sieg im vierten Spiel von Gruppe B einfahren.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die SG Flensburg-Handewitt geht es im Achtelfinale der VELUX EHF Champions League weiter. Aber wie das der Fall sein wird, ist noch offen. Das hängt von der exakten Platzierung in der Staffel A ab. Maßgebend ist unter anderem das Heimspiel am Mittwoch um 19 Uhr gegen den RK Celje.

Foto: Lächler

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel hat im siebten Spiel innerhalb von 21 Tagen die erste Niederlage im Kalenderjahr 2020 kassiert: 45 Stunden nach dem Bundesliga-Auswärtssieg in Balingen verloren die Zebras beim HC Meshkov Brest nach großem Kampf mit 30:33 (13:16).

Foto: Lächler

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse Berlin haben auch ihr zweites Spiel innerhalb von 48 Stunden verloren. Bei BM Logroño La Rioja unterlag der Hauptstadtclub am Ende knapp mit 25:26 (11:13). Somit steht das Team von Velimir Petkovic nun bei 3:3-Punkten nach der Hälfte der Gruppenphase im EHF-Cup.

Foto: Heinz Zaunbrecher

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Stressige Tage für die Zebras: Nur rund 45 Stunden nach dem Abpfiff der Partie beim HBW Balingen-Weilstetten wird das vorletzte Königsklassen-Vorrundenspiel beim HC Meshkov Brest angepfiffen.

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse Berlin haben am morgigen Samstagabend die nächste Aufgabe im EHF-Cup vor der Brust. Um 19:00 Uhr muss das Team von Velimir Petkovic beim spanischen Vertreter von BM Logroño La Rioja antreten.

Foto: A. Käsler

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die MT Melsungen musste am Mittwoch in Dänemark im Hinspiel in der Gruppenphase des EHF Cup gegen Bjerringbro-Helsingborg dem Gastgeber den Vortritt lassen. Im ersten Durchgang hatten die Nordhessen den Tabellenvierten der dänischen Eliteklasse weitestgehend im Griff und nahmen eine verdiente 19:16-Führung mit in die Halbzeitpause.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Vorrunde der Heim-WM ist fast beendet. Noch ein Spieltag steht aus, der als letzter in allen Gruppen am Donnerstag gespielt wird. Erst dann wird letztendlich feststehen, welcher Teams in die Hauptrunde ein ziehen.  Der Stand vor dem letzten Spieltag in Gruppe A.

Foto: A.Käsler

Weltmeisterschaft

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag wird es ernst für die deutschen Handballer. Um 18:15 Uhr ertönt in der Berliner Mercedes-Benz Arena der Anwurf zur 26. Handball-Weltmeisterschaft. Im Eröffnungsspiel stehen sich das DHB-Team und eine gesamtkoreanische Auswahl gegenüber.

Ergebnisdienst Pokal

29.02.2020 16:00
EHF Champions League, Achtelfinale
  
Bidasoa Irun - Orlen Wisla Plock 0 : 0
29.02.2020 17:00
EHF Cup, 4. Spieltag
  
RK Gorenje Velenje - Ademar Leon 0 : 0
29.02.2020 17:30
EHF Champions League, 14.Spieltag
  
HC Motor Zaporozhye - Telekom Veszprém 0 : 0
  
HC Vardar - Montpellier HB 0 : 0
  
HC Meshkov Brest - FC Porto 0 : 0
29.02.2020 18:00
EHF Champions League, 14.Spieltag
  
KS Vive Tauron Kielce - THW Kiel 0 : 0
29.02.2020 19:00
EHF Cup, 4. Spieltag
  
Gwardia Opole - S.L. Benfica 0 : 0
  
MT Melsungen - Bjerringbro-Silkeborg 0 : 0
29.02.2020 20:00
EHF Champions League, 14.Spieltag
  
FC Barcelona Lassa - MOL Pick Szeged 0 : 0
29.02.2020 20:45
EHF Cup, 4. Spieltag
  
USAM Nimes - TTH Holstebro 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 27.02.2020 12:38:48
Legende: ungespielt laufend gespielt